Dr. Jan Exalto, kam als 9 jähriger Bub zum ersten Mal in den Dürrgraben (1926). Als 17 jähriger erlegte er im Revier Exalto  seinen ersten Rehbock. 

Sein Berufsleben führte ihn u.a. nach Asien und Afrika.

Eine sehr große Trauergemeinde begleitet Hr. Franz Pink aus der Fröschnitz auf seinem letzten Weg.

Mit der Übergabe des Trauerbruches verabschiedeten sich die Jäger von einem 

der dem Wald und der Jagd mit Leib und Seele verfallen war.

Zum Abschied von Herrn Peter Pink sind sehr viele Jäger gekommen um den letzen Bruch zu überreichen.

BJM a.D. Forstmeister Ing. Alber ein persönlicher Freund und Jagdgfährte von Peter Pink, hielt eine ergreifende Grabrede. Selbst das Wetter hatte Trauerstimmung. Dem Verstorbenen gilt unser letztes Waidmannsheil, den Hinterbliebenen unser Beileid.