Fast 90 Jägerinnen und Jäger kämpften um den Titel des besten Kleinkalieberschützen des Jagdbezirkes Mürzzuschlag.
In der Sportanlage von Waffen Gissing wurden auf 100m jagdliche Zielke beschossen.
Dabei wurden auch heuer wieder ausgezeichnete Leistungen erzielt. Als Sieger setzten sich die Mannschaften von Neuberg in der
allgemeine Klasse und bei den Senioren durch. in der Damenklasse waren es die Jägerinnen von Kindberg die sich als die besten Schützinnen
erwiesen. Hausherr Gerold Gissing war als bester Einzelschütze nicht zu besiegen, wurde aber knapp von Reinhard Welser Spital und Christian Sauer Neuberg
verfolgt. Beste Dame war Julia Schützenhofer aus Langenwang und bester Senior Karl Hirschegger aus Allerheiligen.
Bezirksjägermeister Hannes Fraiß, der mitmachte und selbst ein gutes Ergebnis erzielte, dankte den Organisatoren rund um Rupert Halmdienst
die den Bewerb gewohnt störungsfrei abwickelten.
Bei der Siegerehrung die von den Jagdhornbläsern umrahmt wurde konnte Heinz Ertl aus Neuberg den Hauptpreis, eine Jagdeinladung im Revier des Bezirksjägermeisters gewinnen.